Bennet sprachlos vor Glück bei Werder Bremen

Was soll man bloß sagen, wenn der größte Herzenswunsch sich erfüllt und man plötzlich neben seinem (immerhin fast 2 Meter großen) Torwartidol Jiri Pavlenka steht? Der kleine Bennet entschied sich für schweigen, genießen und selig grinsen 😊 nachdem Bennet coronabedingt fast 1,5 Jahre auf den großen Moment warten musste, konnte er nun endlich ins „wohninvest WESERSTADION“ und Werder Bremen Torwart Jiri Pavlenka persönlich treffen. Und der war so nett, dass Bennet sein Glück gar nicht fassen konnte. Gut, dass er seinen großen Bruder Jaron und Schwester Nela zur Unterstützung dabei hatte. Nach vielen schönen Erinnerungsfotos schenkte Jiri Pavlenka Bennet auch noch ein Trikot, seine aktuellen Fußballschuhe und seine Torwarthandschuhe, die sich Bennet natürlich eingerahmt übers Bett hängen möchte – ein perfekter Tag, den Bennet wohl niemals im Leben vergessen wird.

Ein großer Dank geht an die Mitarbeiter von Werder Bremen und natürlich Jiri Pavlenka, dass sie uns diese wunderbare Begegnung ermöglicht und Bennet damit überglücklich gemacht haben.