Unser wünschdirwas-Botschafter

Jörg Pilawa

Ob als Moderator von „Quizduell“, „Riverboat“ oder „Kaum zu glauben“: Jörg Pilawa ist einer der beliebtesten Köpfe der deutschen TV-Landschaft.

Botoschafter joerg pilawa_Foto_Britta_pedersen

Er wurde 1965 in Hamburg geboren und studierte zunächst vier Semester Medizin, ehe er das Studium abbrach, um für ein Jahr in ein Kibbuz nach Israel zu gehen. 1987 begann er bei „Radio Schleswig Holstein“ und wagte 1994 den Wechsel zum Fernsehen. Mit der Show „2 gegen 2“ auf Pro7 wurde er zum ersten Mal einem größeren Publikum bekannt. Spätestens mit seiner Moderation des Sat1-Bundesligamagazins „ran“ zwei Jahre später galt er endgültig als feste Größe im TV.

Es folgten – dann in der ARD – unter anderem seine eigene Talkshow „Jörg Pilawa“, „Die Quiz Show“, „NDR Talk Show“, „Das Quiz“, „Herzblatt“ und „Frag doch mal die Maus“. Beim ZDF Sendung moderierte er anschließend „Rette die Million!“ als auch „Die Quizshow“, „Deutschlands Superhirn“ und „Super-Champion“.

Seit 2014 ist Jörg Pilawa wieder, unter anderem mit dem „Quizduell“ und großen Samstagabendshows im Ersten zu sehen und unterhält die TV-Zuschauer mit seiner gewohnt sympathisch humorigen Art und dem gewissen norddeutschen Understatement.

Neben seinen TV-Verpflichtungen engagiert sich Jörg Pilawa schon viele Jahre intensiv für soziale Projekte wie die deutsche Rheuma-Liga und die Welthungerhilfe.  

„Als Vater von vier Kindern weiß ich nur zu genau, wie sehr Familien belastet sind, wenn ein Kind erkrankt ist. Ablenkung und Freude kann wie Medizin sein. Aus diesem Grund bin ich Botschafter für wünschdirwas e.V.

Kindern und Jugendlichen in einer schweren Zeit einen tollen Wunsch zu erfüllen und so Glücksmomente zu schenken, finde ich genial. Ich wünsche mir, dass das den Kindern und Jugendlichen hilft.“