wünschdirwas-Jahresbericht 2019

Wünsche verleihen Flügel

Das Jahr 2019 war ein ganz besonderes Jahr – wir durften das 30-jährige Jubiläum von wünschdirwas e.V. feiern. Anlässlich dieses runden Geburtstages fanden außerhalb der Reihe 30 Events mit über 150 Kindern und Jugendlichen statt.  Aber natürlich war das noch lange nicht alles: Mit 355 Wunscherfüllungen konnten wir ein weiteres Jahr viele chronisch und schwer erkrankte Kinder und Jugendliche glücklich machen.

Unser Ferienhaus in Hinte erfreute sich wieder großer Beliebtheit. Insgesamt verbrachten 63 Familien 2019 eine erholsame Woche in Ostfriesland und konnten auf diese Weise auch Urlaub von der Krankheit nehmen – inklusive einer tadellosen Betreuung durch unsere Mitarbeiter vor Ort.

Außerdem gab es 2019 drei große Disneyfahrten nach Paris. Zusätzlich zu den Fahrten im Frühjahr und im Herbst gab es noch eine Extra-Jubiläumsfahrt. Es verbrachten wieder viele Familien ein ganzes Wochenende mit ihren Liebsten im Märchenland von Mickey Mouse und Co. 

Die ganze Organisation hinter den vielen Wunscherfüllungen fand dank dem großen Einsatz des Kölner Büro Teams und den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern statt.

Wenn Träume fliegen lernen

Wir möchten gerne an dieser Stelle wieder einige erfüllte Herzenswünsche aus 2019 vorstellen. Anlässlich der Neuauflage unserer Klinikmappe haben wir die Auswahl der Wünsche für die Kinder und Jugendlichen neu strukturiert und in verschiedene Kategorien unterteilt. Auf diese Weise haben die Kinder und Jugendlichen einen besseren Überblick, über die verschiedenen Möglichkeiten sich etwas zu wünschen.  Unsere erstellten Wunschkategorien sind Abenteuer, Wunschtrip, Therapien, Stars und Sternchen, Freizeitparks, Sport, Kunst und Kultur sowie individuelle Wünsche. Zum besseren Verständnis hier ein paar Beispiele aus verschiedenen Kategorien:

Wunscherfüllung Johann - Flughafen Düsseldorf

Kategorie individueller Wunsch: Johann durfte am Düsseldorfer Flughafen eine große Rundfahrt machen. Er bekam eine exklusive Führung über den Flughafen, konnte sogar einen Riesen-Airbus besichtigen und zur Krönung noch im Cockpit sitzen. Im Kölner Stadtanzeiger ist zur Wunscherfüllung ein Artikel erschienen, da auch ein großes Interesse seitens der lokalen Presse vorhanden war.

Cinnia Wunscherfüllung-Starlight-Express

Kategorie Stars und Sternchen: Cinnias Herzenswunsch hinter die Kulissen vom Starlight Express zu blicken, ging auf wunderschöne Weise in Erfüllung. Die Darsteller nahmen sich vor der Show ganz viel Zeit für Cinnia. Sie wurde sogar als Pearl verkleidet und konnte später bei der Show in der ersten Reihe sitzen.

Wunschtraum von Leif erfüllt - Spielertreffen mit Arminia Bielefeld

Kategorie Sport: Leif spielte mit den Fußball-Profis von Arminia Bielefeld. An manchen Tagen passt wirklich alles. Leif konnte die Mannschaftskabine und das Trainerbüro besichtigen, bevor es zum Training seines Lieblingsclubs ging. Aus dem Beobachten seiner Stars wurde dann plötzlich eine Einladung zum Training und Leif konnte ein paar Bälle mit den Spielern kicken.

Paulas Wunscherfüllung: Harry Potter Studios

Kategorie Wunschtrip: Paula ist riesiger Harry Potter Fan. Deshalb ging es für Paula nach London: in die Harry Potter Studios. Sie war überglücklich, endlich der Geschichte ihrer Lieblingsbücher ganz nahe zu sein. Sie besuchte die Original Film-Sets, konnte die Kostüme und Hintergründe besichtigen und so den Zauber der berühmten Hogwards-Schule noch mal ganz neu miterleben.

Kategorie Therapien: Clara liebt Pferde. Ihr Traum war eine Pferdetherapie zu machen und ihren tierischen Freunden ganz nahe zu sein. Da haben wir gerne geholfen. Wie man sieht, ist sie mit viel Freude dabei und sie hat schon ganz viel gelernt.

30 Events für 30 Jahre wünschdirwas e.V.

Im Jahr 2019 wurde wünschdirwas 30 Jahre alt. Um diesen tollen runden Geburtstag zu feiern, haben wir 30 Events veranstaltet und dazu viele alte und aktuelle Wunschkinder- und Jugendliche zusammen mit ihren Familien eingeladen. Alle waren mit großem Spaß dabei. Aus einigen Events sind aufgrund des großartigen Feedbacks mittlerweile sogar Kooperationen entstanden und werden auch 2020 weitergeführt. Hier ein kleiner Auszug aus dem Jubiläums-Programm:

  • Auftakt im Schokoladenmuseum in Köln
  • Eine ganze Woche Spielezirkus mit über 60 Kindern
  • Eine sommerliche Alpakawanderung
  • Besuch des Theaterstücks „Tintenherz“ von Cornelia Funke
  • Hüttenkrimi - 30 Jahre wünschdirwas Event
    Ein Wochenende gemeinsam einen Kriminalfall lösen beim „Hüttenkrimi“
  • Sommercamp mit sail united an der Ostsee
  • Ein Kochevent mit Starkoch Thomas Imbusch
  • Besuch des Miniaturwunderlandes

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Ehrenamtlern bedanken, die bei der Organisation und Betreuung mitgeholfen haben. Ebenso geht ein großes Dankeschön an alle Veranstalter, die wünschdirwas e.V. sehr entgegen gekommen sind und das Event durch exklusive Aktionen einzigartig gemacht haben.

Reise in die Pariser Märchenwelt – unsere jährlichen Disneyfahrten

Viele Kinder und Jugendliche träumen davon einmal Disneyland in Paris zu besuchen. Wie jedes Jahr erfüllen wir diesen Herzenswunsch mit großer Freude. Auch 2019 haben wir im Frühjahr und im Herbst dazu eingeladen, für ein Wochenende in die Märchenwelt von Mickey Mouse und Co. zu fahren. Anlässlich des 30jährigen Jubiläums wurde eine zusätzliche Fahrt organisiert. Insgesamt ging es für 64 Kinder mit ihren Familien nach Paris.

Disneyland bietet eine besondere Art der Auszeit: Nicht nur die erkrankten Kinder und Jugendlichen können hier einfach einmal die Belastung des Alltags an der Disneyland-Pforte „abgeben“, sondern mit ihnen auch ihre gesunden Geschwisterkinder, die oftmals hinter dem Schicksal von Schwester oder Bruder zurückstehen müssen. Die Reise wird begleitet und mit organisiert von ehrenamtlichen Helfern und einer wünschdirwas-Mitarbeiterin und ist auch nach über 30 Jahren immer wieder eine große und gern angenommene Herausforderung.

Wir sind sehr dankbar und stolz, dass die komplette Organisation von vielen Ehrenamtlern reibungslos jedes Jahr von Neuem getragen wird. Deshalb an dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die dieses Wochenende mit ermöglichen, indem sie den Ausflug organisieren und den Familien vor Ort mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Weitere Beispiele erfüllter Herzenswünsche finden Sie auch auf unserer Website unter Herzenswünsche!

Unser Ferienhaus feiert 10-jähriges Jubiläum

Schon über 10 Jahre ist es her. Seitdem konnten hunderte Familien in unserem schönen Ferienhaus Urlaub machen und eine Auszeit in Hinte genießen. Das Ferienhaus ist nicht das einzige Highlight des Urlaubs: In Ostfriesland kann man viel Erleben und Entdecken: z.B. ein Ausflug zur Seehundstation, ein Besuch im Otto-Huus im schönen Emden oder ein Spaziergang am Deich zum Pilsumer Leuchtturm . Der große Garten hinterm Haus mit Schaukel, Rutsche und Trampolin lädt zum Spielen und Entspannen ein. 

Im Jahre 2019 besuchten insgesamt 63 kleine und jugendliche Gäste das wünschdirwas-Ferienhaus und verbrachten dort jeweils eine Woche mit ihren Familien. Seit der Eröffnung des Hauses im Jahre 2009 hatten schon viele kleine und große Gäste aus ganz Deutschland das Vergnügen in Hinte einen erholsamen Urlaub zu verbringen. Das Ferienhaus besteht aus zwei Hälften, die gleichzeitig von jeweils bis zu 6 Personen bewohnt werden können. Vor Ort kümmern sich drei Mitarbeiterinnen auf Stundenbasis rund um das Ferienhaus und geben den Familien immer wieder wertvolle Urlaubstipps.

Im Jahr 2019 wurden einige Neu- und Ersatzanschaffungen für das Ferienhaus getätigt, die nach 10 Jahren einen angenehmeren Aufenthalt insbesondere der Kinder mit Einschränkungen ermöglichen oder einer Erneuerung bedurften: zwei neue Einzelbetten mit Kleiderschrank, ein Rasenmäher, ein neues Kinderspielhaus, ein behinderten gerechter Duschstuhl und zwei Fahrräder wurden angeschafft. Außerdem wurde ein neuer Fahrradschuppen gebaut. Die Neuerungen wurden von den Familien sehr positiv aufgenommen.

Die Verbundenheit und Unterstützung der Verantwortlichen und Anwohner der Gemeinde Hinte über die Jahre hinweg ist sehr herzlich und macht den Standort des Ferienhauses zu einer Art zweitem Zuhause von wünschdirwas e.V. Das Haus wird ausschließlich durch Spenden finanziert. Vor Ort wird wünschdirwas e.V. tatkräftig durch lokale Vereine und den 2019 zum zweiten Mal stattgefundenen Hinteraner Spendenlauf unterstützt, der extra für wünschdirwas e.V. ins Leben gerufen wurde.

Kleine Geste, große Wirkung – unsere Pieksekiste & mehr

Hier eine Spritze, dort ein Pflaster und bald schon wieder die nächste Untersuchung. Die lange Zeit im Krankenhaus ist für die betroffenen Kinder oft zäh und langweilig und mit wenig Spaß verbunden. Hinzu kommt noch, dass Klassenkameraden, Freunde und Geschwister oft keine Zeit haben und statt einen Besuch am Krankenbett machen zu können, die Schulbank drücken müssen. Das deprimiert auf Dauer zusätzlich zur ohnehin schon schwierigen Situation. wünschdirwas e.V. versucht genau hier etwas Abwechslung und Farbe in den Klinikalltag zu bringen.

wünschdirwas e.V. schickte auch 2019 wieder zahlreiche Zauberer, Bauchredner, Clowns und kleine Theatergruppen in die Kinderkliniken und unterstützte die Kliniken dabei . Familien- und Stationsfeste zu organisieren.

Insgesamt machten sich 57 wünschdirwas-Pieksekisten auf den Weg in die Kinderstationen und Kindernotfallambulanzen – gefüllt mit kunterbunten kleinen Geschenken wie Stofftierchen, Bücher, Jojos, Stempel und vielem Schönen mehr – als Geschenk für die kleinen Patienten nach einer überstandenen Untersuchung oder Operation.

Wir sagen tausend Dank für die einzigartige Unterstützung

wünschdirwas e.V. ist sehr glücklich, so viele Unterstützer an seiner Seite zu wissen: Über 130 Ehrenamtliche, Klinikpersonal aus mittlerweile rund 100 Kliniken, Hospizen, Therapien-Zentren, viele Freunde, Förderer, Mitglieder und Spender – sie alle machen die Erfüllung der Herzenswünsche der vielen Kinder und Jugendlichen bei wünschdirwas e.V. erst möglich. Nicht zu vergessen die vielen Kooperationspartner, die uns behilflich sind und uns mit tollen Tipps zur Seite stehen. Ob private Spenden oder Unterstützung von Unternehmen, Vereinen oder aus privaten oder ehrenamtlichen Initiativen – ein ganz lautes Dankeschön geht an alle, die sich auch 2019 wieder für wünschdirwas e.V. engagiert haben!

Hier eine kleine, aber feine Auswahl aus dem Jahr 2019:

Einpackengel im Rein-Center in Köln Weiden

Wie die Zeit vergeht: Die Aktion der Einpackengel fand mittlerweile zum 26. Mal statt! Wieder kamen für ganze 5 Wochen viele ehrenamtliche Helfer rund um Marion Vossen im Rhein Center Köln Weiden zusammen, um für wünschdirwas gegen eine Spende Weihnachtsgeschenke zu verpacken. Wir möchten uns ganz herzlich für diese besondere Aktion bei allen Beteiligten bedanken und natürlich Marion Vossen als Organisatorin im Besonderen.

Spende Kinder für wünschdirwas

Eine andere tolle vorweihnachtliche Aktion kam von den Kindern des kleinen Dorfes Eickhoff im Kreis Paderborn, die an St. Martin extra für wünschdirwas Spenden gesammelt haben. Wir sind total begeistert von so jungem Engagement!

lach-mal-was-mit-wünschdirwas-2019

Es ist mittlerweile eine großartige Tradition geworden. Unsere Ehrenamtlerin Sandra Niggemann organisierte auch 2019 wieder den Benefiz-Kabarettabend „Lach mal was mit wünschdirwas“ im Bonner Pantheon. Mit dabei waren Jürgen Becker, Gregor Pallast, Matthias Reuter, Roger Stein, Bianka Kerres und Hans Fücker. Wir sagen vielen Dank und freuen uns schon sehr auf die nächste Show 2020.

Wer natürlich in der Aufzählung auf keinen Fall fehlen darf, ist Hammer Werner. Auch 2019 sorgte er wieder mit vielen tollen Aktionen für viel Spaß und viele Spenden. Auf dem Bild ist er gerade bei 30 Jahre TV-Show „1,2 oder 3“. Anlässlich der großen Feier wurde Hammer Werner als Bodyguard für das TV-Maskottchen Piet Flosse gebucht. Wir sagen tausend Dank lieber Hammer Werner für dein unermüdliches Engagement.

Spendenübergabe Steinert - wünschdirwas

Auch schon fast eine Tradition bei uns. Unsere geschätzten Kollegen der Firma Steinert kamen wieder mit einer großzügigen Spende bei uns vorbei. Unter den engagierten Mitarbeitern wurde wieder fleißig für wünschdirwas gesammelt. Wir haben uns sehr gefreut!

Auf der Fitness Messe Fibu wurde 2019 auch fleißig von unseren Ehrenamtlern und Mitarbeitern gesammelt. Danke an das tolle Team.

Große Spendenaktion beim Bloggerevent für wünschdirwas! Wir bedanken uns herzlich für das riesengroße Engagement von Bloggerin und Initiatorin der Spendenaktion Nicole Hochwald und natürlich auch bei allen anderen Spendern und Helfern.

Ein großer Dank geht ebenfalls an unseren NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet, der stellvertretend für das Land NRW, dem Verein eine großzügige Spende in Höhe von 3000 Euro zukommen ließ, um die eine neue Vereinssoftware zu fördern.

Aufgrund des großen Umfangs können wir leider nicht alle Spendenaktionen auflisten. Trotzdem möchten wir allen ganz herzlich danken, die sich für wünschdirwas e.V. auch 2019 eingesetzt haben. Sie helfen mit ihren Aktionen und Spenden damit, chronisch und schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen Herzenswünsche zu erfüllen!

Neben einem großen Dankeschön an alle Unterstützer und Sponsoren, die auch 2019 einen bedeutenden Teil dazu beigetragen haben, die Vereinsziele erfolgreich zu erfüllen und vielen Kindern und Jugendlichen unvergesslich schöne Momente zu schenken, möchten wir uns auch ganz herzlich bei unserer Botschafterriege bedanken.

Als aktive Wunscherfüller, aber auch als öffentliche Repräsentanten für wünschdirwas e.V., tätig, freuen wir uns über die Unterstützung unserer prominenten Botschafter: Comedian Bülent Ceylan, Dressurreiterin Nadine Capellmann, Kinderbuchautorin Cornelia Funke, Promi- und Starkoch Ralf Zacherl, Sängerin Lena Meyer-Landrut, Kinderbuchautor, Synchronsprecher und Fernsehmoderator Benedikt Weber und unser Schauspieler und Kabarettist Matthias Reuter.

Besonders bedanken möchten wir uns auch bei unserer langjährigen Ehrenpräsidentin Jeane Freifrau von Oppenheim für ihre großartige und vielfältige Unterstützung der Vereinsarbeit.

Besonders bedanken möchten wir uns auch bei unserer langjährigen Ehrenpräsidentin Jeane Freifrau von Oppenheim für ihre großartige und vielfältige Unterstützung der Vereinsarbeit.

Dankesschreiben an wünschdirwas e.V. – Wirkungsbeobachtung 2019

Immer wieder können wir uns über Bilder, Fotos, Anrufe, Berichte, Mails und vieles mehr freuen, die wir von „unseren“ wünschdirwas-Kindern und Jugendlichen und ihren Familien erhalten. Einen dieser bezaubernden Briefe möchten wir auch gerne teilen. Es ist ein Brief Malena, die eine Reittherapie machen durfte:

Hier noch weitere Zitate aus verschiedenen Briefen und E-Mails, die uns erreichten:

• […] Es ist wirklich wunderbar, dass es Menschen wie Sie gibt, die so viel Freude nach einer sehr schweren Zeit verschenken. […]
(Vater von Marlene, 13 Jahre, Helene Fischer Show)

• […] Das Legoland war fantastisch und wunderschön es mit allen Kindern erkunden zu können, das hat uns die Sorgen und Ängste vorübergehend vergessen lassen können […]
(Mutter von Marius, 7 Jahre, Legoland)

• […] Ein ganz, ganz dickes „Dankeschön“ […] Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen Du spürst, Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das waren wir! In einem sehr tollen Haus in einem tollen Ort. […] Auflüge nach Emden, Greetsiel […]machten unsere Woche zu einer wunderschönen mit ganz, ganz tollen Momenten/Augenblicken, die wir in unseren Herzen tragen!
(Familie von Elias, 5 Jahre, Ferienhaus Hinte)

• Es ist bis heute ein wunderbares Erlebnis gewesen. Anna-Sophie erzählt immer wieder sehr gerne über das Zusammentreffen mit Herrn Trettl. Vielen Dank für diesen tollen Tag.
(Mutter von Anna-Sophie, 8 Jahre, Kochen mit Roland Trettl)

• Bei meiner Tochter war es damals die Kelly-Family. Man glaubt gar nicht, was es für Kinder bedeutet! Die Liebe ist bis heute geblieben. Auch von mir noch mal ein herzliches Dankeschön an wünschdirwas und an die Kelly-Family.
(Kommentar von einer Mutter auf Facebook, vor über 20 Jahren: Treffen mit der Kelly Family)

DZI-Spendensiegel

Der Antrag vom 27.7.2015 auf Verlängerung des DZI-Spenden-Siegels wurde am 1.12.2017 abgelehnt. Gegen die Ablehnung des Verlängerungsantrages hat der Vorstand begründeten Widerspruch eingelegt. Der Widerspruch wurde nach langem Berufungsverfahren am 27.11.2019 per Beschluss der Schiedsstelle ebenfalls abgelehnt. Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung am 2.12.2019 wurde der Vorstand einstimmig beauftragt, die für die Neubeantragung notwendigen Schritte in die Wege zu leiten.

Der Vorstand von wünschdirwas e.V. bekommt Zuwachs

Zwei neue Vorstandsmitglieder wurden auf der Mitgliederversammlung im Juni 2019 in den Vorstand gewählt. Herzlichen Glückwunsch Dr. Kerstin Smid (links) und Nina Saure (rechts).

Weitere wichtige Ereignisse bei wünschdirwas:

  • In Köln, Leipzig, Hamburg und München fanden 2019 über das Jahr verteilt wünschdirwas-Ehrenamtstage statt, wo Feedback der Ehrenamtler gesammelt und das interne Netzwerk weiter gestärkt wurde.
  • wünschdirwas bekam 2019 ein Stipendium von „startsocial“. Dabei wurde der Vorstand von externen Coaches beraten.
  • Die Bürosoftware „Systopia“ wurde offiziell eingeführt und wird dabei helfen Wünsche besser zu organisieren und Ansprechpartner und Kontakte zu verwalten
  • Ein neuer Datenschutz konformer Server wurde eingerichtet.

Ergänzende Erläuterungen zum Jahresbericht:

Personalstruktur 2019:

Das Leitungsorgan des Vereins bestand 2019 aus ehrenamtlichen Vorständen, die verantwortlich zeichneten für die Gesamtarbeit des Vereins und die Erfüllung aller Vereinsziele gemäß der Vereinssatzung. Der ehrenamtliche Vorstand für das Jahr 2019 bestand aus:

Claudia Weiler (Vorstandsvorsitzende),
Christa Mohr-Folkmer (stellvertretende Vorstandsvorsitzende),
Nina Saure (Vorstandsmitglied)
Dr. Kerstin Smid (Vorstandsmitglied)

Zum wünschdirwas-Team zählten neben den ehrenamtlichen Unterstützern fünf Festangestellte im Kölner Büro. Die steigende Zahl an Wünschen führte auch personell zu einer Aufstockung um eine weitere Teilzeitkraft (25 Stunden).

Die Zahl der ehrenamtlichen Unterstützer im Jahr 2019 lag bei 130. Eine zusätzliche ehrenamtliche Helferin ist jetzt Teil des Büro-Teams. Insgesamt helfen nun regelmäßig 7 Ehrenamtler im Büro dabei, Wünsche zu erfüllen und die Ziele des Vereins zu verwirklichen.

Kontrollmechanismen:

Die  Mitgliederversammlung bildet das Aufsichtsorgan. Das Geschäftsjahr 2019 verzeichnete 374 Stimmberechtigte. Diese werden einmal jährlich, mit einer Vorlaufzeit von mindestens vier Wochen, zur Mitgliederversammlung eingeladen. Mit der Einladung gemäß Vereinssatzung erhalten die Mitglieder die Aufstellung über die Einnahmen und Ausgaben sowie die Vermögensrechnung des abgeschlossenen Wirtschaftsjahres zur Information und als Grundlage zur Abstimmungsentscheidung. Des Weiteren wurde das Kontrollorgan in 2019 von zwei ehrenamtlichen Kassenprüfern komplettiert:

–    Dr. Peter Quante
–    Marion Vossen

Der ehrenamtliche Vorstand wird turnusgemäß alle zwei Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt. Die ehrenamtlichen Kassenprüfer werden turnusgemäß jährlich von der Mitgliederversammlung gewählt. Seit seinem Bestehen handelt der Verein nach dem Vier-Augen-Prinzip, das auf alle administrativen Vorgänge angewandt wird. Die Freigaben beim Online-Banking, die über das intern festgelegte Limit hinausgehen, bedürfen einer zusätzlichen Zustimmung seitens des Vorstandes. Die Lohn- und Gehaltsabrechnungen und die Finanzbuchhaltung werden von der Steuerkanzlei AHW Hunold & Partner mbB in Köln durchgeführt.

Die neue Datenschutzbeauftrage Sarah Demski von smartworx begleitet und berät den Verein bei der Umsetzung der Datenschutzlinien.

Werbe- und Informationsmittel:

wünschdirwas e.V. konzentrierte sich 2019 in seiner Außendarstellung auf die Berichterstattung auf seiner Homepage und den Social Media Plattformen Facebook und Instagram. Zusätzlich wurden bei besonderen Ereignissen Pressemitteilungen geschrieben und versendet. Im öffentlichen Raum war der Verein zu besonderen Events durch Stände vertreten.

Zur Spendengenerierung wurde die Spendenplattform betterplace.org neu hinzugezogen, um eine größere Zahl von potentiellen Spendern zu erreichen. Darüber hinaus werden weiterhin Spenden über die Website gesammelt. Den Spendern werden Quartalsberichte zugestellt, die damit nicht nur die Möglichkeit haben, die Verwendung des Geldes nachzuvollziehen.

Außerdem wurde eine neue Klinikmappe konzipiert und an kooperierende Kliniken verschickt. Die neue Klinikmappe ist strukturierter aufgebaut und soll dabei helfen, den Weg zur Wunscherfüllung zu vereinfachen und leichter den richtigen Wunsch zu finden.

Zielsetzung:

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Der Zweck des Vereins ist es, chronisch und schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen durch die Erfüllung ihres Herzenswunsches neue Lebensenergien zuzuführen. Das kann auch erreicht werden durch einen erholsamen Aufenthalt Betroffener in vereinseigenen oder angemieteten Ferienhäusern. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

Strategie und Förderansatz

Die Kinder und Jugendliche sind in unserem Verein die Stars. Wunscherfüllungen bringen viel Glück ins Leben der kleinen Patienten: Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass die Vorfreude auf die Wunscherfüllung eine ebenso große Rolle spielt, wie die Freude am großen Tag selbst. Sich etwas wünschen zu dürfen, lässt den Geist fliegen, bringt Abwechslung in den Klinikalltag und hilft dabei mit mehr Motivation der schwierigen Zeit entgegenzutreten. Ein weiterer Effekt ist die Nachhaltigkeit der Freude in Form von schönen Erinnerungen fürs ganze Leben.

Um die Vereinsziele umzusetzen, liegt unser Fokus bei der Erfüllung von Wünschen, der Organisation von Wunschevents (an denen viele Kinder gleichzeitig teilnehmen können), unserem Ferienhaus in Hinte, das wir kostenlos zur Verfügung stellen und verschiedenen Therapieangebote unserer Kooperationspartner. Wir möchten dadurch eine vielfältige Auswahl an Möglichkeiten fördern, damit für jedes Kind das Richtige dabei ist und es eine wohlverdiente Auszeit von der Krankheit erleben kann. Allein, mit Freunden, der Familie oder innerhalb eines Wunschevents mit anderen Kindern und Jugendlichen.

Wirkungsgrad

Detaillierte Informationen finden sie hier!