Vorstand

Nina Saure (Vorstandsvorsitzende)

Nina Saure hat den Verein von der Basis aus kennen- und lieben gelernt. Um eine ehrenamtliche Tätigkeit als Ergänzung zu ihrem beruflichen Alltag auszuüben, begann sie 2015 bei uns als Wunscherfüllerin. In dieser Zeit hat sie mit besonderem Einsatz die Erfüllung zahlreicher individueller Wünsche ermöglicht. Mit viel Freude an der Vereinsarbeit, diplomatischen Talent und dem Anliegen, den Verein weiterzuentwickeln, ist sie seit 2019 wertvolles Vorstandsmitglied.
Nina Saure lebt mit ihrem Mann, der durch regelmäßige Wohltätigkeitsversteigerungen den Verein ebenfalls unterstützt, in Köln.

Kerstin_Smid_Vorstand

Dr. Kerstin Smid (stellv. Vorstandsvorsitzende)

Nach einem schweren Unfall ihres Sohnes musste Kerstin Smid mehrere Wochen auf einer Kinderintensivstation verbringen. Die dort gemachten Erfahrungen und Begegnungen verfestigten den Wunsch, die eigene Zeit mit einer sinnvollen Tätigkeit zu füllen und kranken Kindern und deren Familien, die nicht so viel Glück hatten wie ihr Sohn, etwas Gutes zu tun. So begann sie 2015 ihre Tätigkeit als Repräsentantin unseres Vereins im norddeutschen Raum und wechselte 2019 in den Vorstand. Mit viel Leidenschaft und großem zeitlichen Engagement ist sie „unser Gesicht“ im norddeutschen Raum, wo sie zahlreiche Klinikprojekte initiiert, den Kontakt zu Unterstützern aufbaut und hält und lokale Wunscherfüllungen organisiert und begleitet.
Dr. Kerstin Smid ist Rechtsanwältin und lebt mit ihrem Mann und Sohn in Hamburg.

Ulrich Benz (Vorstandsmitglied)

Den ersten Kontakt zu wünschdirwas hatte Ulrich Benz vor vielen Jahren, als sein Schwiegervater ehrenamtlich für den Verein tätig war. Er berichtete immer begeistert von der Arbeit und was für die Kinder getan wurde. Als Ulrich dann im Alter von 65 Jahren aus dem aktiven Arbeitsleben ausschied und auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit war, fand er schnell den Weg zu wünschdirwas. Seit 2020 ist er nun selbst mit großer Freude ehrenamtlich tätig. Als er im November 2021 gefragt wurde, den Verein auch im Vorstand zu unterstützen, hat er sofort zugesagt. Von der Ausbildung her ist er Jurist und war mehr 36 Jahre in der Deutschen Bank tätig.  Ulrich Benz lebt in Köln, ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.

Ehrenpräsidentin

Jeane Freifrau von Oppenheim

Seit über 10 Jahren unterstützt Jeane Freifrau von Oppenheim als Ehrenpräsidentin die Arbeit des Vereins wünschdirwas. Als international reputierte Kunstberaterin für zeitgenössische Kunst und Fotografie lebt und wirkt Baronin von Oppenheim in Köln, Berlin, New York und Palm Beach. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit und ihrem politischen Engagement ist sie Förderin zahlreicher weiterer sozialer und gemeinnütziger Projekte und Organisationen. „Nicht lamentieren, sondern einsetzen“, gemäß eines ihrer Lebensmotti  ist sie unter anderem als Vorsitzende des Kuratoriums der Deutschen AIDS-Stiftung, Mitbegründerin der Museumspädagogischen Gesellschaft Köln und Vorsitzende des Amerika Haus e.V. Nordrhein-Westfalen aktiv. Dass sie ein ganz großes Herz besonders für die Kleinsten der Gesellschaft hat, beweist nicht nur ihr Engagement für wünschdirwas. Befragt nach ihrem schönsten Ehrenamt zögert Jeane von Oppenheim keine Sekunde. Ihre Antwort könnte überzeugender nicht sein: „Großmutter sein.“