Allgemein

Neue Möglichkeiten durch barrierefreien Wassersport

Sail-United und wünschdirwas

Sail United e.V. vereint Wunsch und Wirklichkeit im Bereich des inklusiven Wassersports an der Ostsee. Menschen mit und ohne Behinderung können sich neu ausprobieren – sei es im Standup-Paddling, Kite- und Windsurfen oder im Segeln und Kanufahren. Das Sail United-Team hilft dabei für jedes Handicap, die passende Lösung zu finden. Selbst Blinde können durch gezielte Stärkung der anderen Sinne, z.B. das Windsurfen auch ohne Sehkraft erlernen.

Im Jahr 2019 startete wünschdirwas e.V. eine gemeinsame Kooperation. Ein erstes Sommercamp fand bereits statt (siehe Bilder), an dem insgesamt 8 Kinder und Jugendliche teilnahmen. Für die jungen Teilnehmer war es eine tolle neue Erfahrung. Eine Erfahrung, die das Selbstbewusstsein stärkt und neue Perspektiven öffnen kann. Aber nicht nur auf dem Wasser erlebte die Gruppe eine spannende Zeit, auch gemeinsames Grillen und Erzählen am Lagerfeuer standen mit auf dem Programm.

Natürlich sind für dieses Jahr schon weitere Fahrten in der Planung, auf die wir uns schon sehr freuen! Wahrscheinlich sogar mit der Option für die Teilnehmer Scheine in den verschiedenen Wassersportdisziplinen zu machen.