Allgemein

„Yeah Baby“ – Yannic beim FC Bayern München

Als Yannic ins Auto steigt, ahnt er noch nicht, dass es ein ganz besonderes Wochenende für ihn werden wird. Erst auf halber Strecke wird das große Geheimnis gelüftet: Es geht ins Station zum FC Bayern München! „Yeah Baby“, kommentiert Yannick und streckt vor Freude die Faust gen Himmel.

Mit viel Aufregung und Freude im Gepäck vergehen die nächsten Tage wie im Flug. Bei der Ankunft leuchtet ihnen schon die Allianz-Arena entgegen und die Vorfreude wächst. Nach einer unruhigen Nacht geht es dann zum Spiel ins Stadion – bewaffnet mit Schal und Brezel. Lautstark feuert er seinen Lieblingsverein an und wird mit einem Sieg belohnt.

Doch war das noch nicht alles: Am nächsten Tag steht noch eine Arena Führung auf dem Programm. In der Spielerkabine fangen Yannics Augen an zu leuchten. Vor jedem Trikot will er fotografiert werden.

Auf der Rückfahrt Richtung Heimat kommt dann doch auch etwas Wehmut auf: „Können wir nicht hier wohnen?“, fragt Yannic.  Die Familie wird wohl nicht wegen Bayern München umziehen, aber wiederkommen werden sie bestimmt.

Wir freuen uns jedenfalls riesig über so viele Glücksgefühle an einem Wochenende!